Besonderheiten im Jahresverlauf

Weihnachten

Die Krippe wird im Zentrum des Hochaltars der Pfarrkirche aufgebaut

 

Heilig Abend

Christmette (22.00 Uhr) auf dem Unterkirchplatz

 

Palmsonntag

Hochamt mit Segnung der Palmzweige am Freialtar der Unterkirche, Palmprozession

 

Kreuzwegandachten

in der Fastenzeit in der Pfarrkirche

 

Gründonnerstag 

Ölbergstunde und eucharist. Anbetung (20.15 – 21.45 Uhr)

 

Karfreitag

Kreuzweg und Kreuzweggebet zum Kreuzberg

 

Hallenberger Osternacht

(Nacht von Karsamstag auf Ostersonntag) ein jahrhundertealter Brauch in Zeichen der Passion, organisiert vom Katholischen Burschenverein 1827 e.V.; wird eröffnet durch das alte Passionslied „Ihr Sünder kommt gegangen“.

 

Sonntags in der Osterzeit

Prozessionen (Osterumgänge) um die Kirche

 

Maiandachten (Marienandachten)

in der Unterkirche im Mai täglich(außer Mi und Sa)

 

Bittprozession

vor Christi Himmelfahrt

 

Christi Himmelfahrt

Hochamt an der Kreuzbergkapelle

 

Fronleichnam

Gemeinsame Prozession aller vier Ortsteile, im Wechsel

 

Christophorusprozession(Fahrzeugprozession)

Sonntag nach 24. Juli (in geraden Jahren)

 

Muttergottestag, Wallfahrtstag

Sonntag nach Mariä Himmelfahrt (15. August)

 

Rosenkranzgebete

im Oktober in der Unterkirche (Di, Do, So)

 

Allerheiligen (1. November)

Andacht mit Gräbersegnung auf dem Friedhof

02982/8569
info@pr-mh.de