© Christoph Hast

Die Gemeinde

Das Alter des Dorfes Braunshausen ist unklar, im Moment geht man vom Jahre 1474 durch eine urkundliche Erwähnung aus.

Bis zur Reformation 1526 war Braunshausen als Filialort der Rengershäuser Pfarrgemeinde angeschlossen. Auf der Synode in Homberg/Efze wurde beschlossen, dass Hessen  den neuen Glauben annimmt und die Reformation durchgeführt wird. Braunshausen blieb katholisch und schloss sich der Pfarrgemeinde Hallenberg an.

Zurzeit leben ca. 320 Einwohner in der Gemeinde, davon sind 230 Katholiken.

02982/8569
info@pr-mh.de