© Christoph Hast

Die Gemeinde

Im Jahre 1237 wird das Dorf und die Pfarrkirche zu Deifeld zum ersten Mal in einer Urkunde genannt. Der Anlass: die Pfarrkirche in Deifeld, im 13. Jahrhundert erbaut und ursprünglich auf den Titel der heiligen Ursula geweiht, erhielt zur Ablösung eines Rechtes vom Kloster Berich eine Mark. In der Urkunde werden der Pfarrer, die Vögte der Kirche und Angehörige der Grafen zu Deifeld erwähnt.

Die Gemeinde hat ca. 260 Einwohner, davon ca. 210 Katholiken.

02982/8569
info@pr-mh.de